Ausstellung Hello, Robot.

Medienmaterial Hello, Robot.

Copyrights und Fotografennachweise

Im Downloadbereich finden Sie nebst den Medieninformationen hochaufgelöste jpg-Dateien (300 dpi/ca. A5). Bitte verwenden Sie die Materialien nur in Zusammenhang mit einer Berichterstattung über die aktuellen Ausstellungen im Gewerbemuseum Winterthur und nur während der Ausstellungsdauer unter Angabe der Copyrights und der Fotografennachweise. Für jede weitere Verwendung – in analoger und in digitaler Form – muss eine zusätzliche Genehmigung bei den Rechtsinhaber/innen eingeholt werden. Das Gewerbemuseum Winterthur lehnt jede Verantwortung für Gebühren an die Pro Litteris, die Suissimage, die VG Bild-Kunst oder an andere Verwertungsgesellschaften ab. Informationen zum Urheberrecht finden Sie unter www.copyright.ch.

Mediendossier und Medieninformationen

Medieninformation – Einführung

pdf, 229 KB

Medieninformation – Veranstaltungen

pdf, 145 KB

Medienbilder

pdf, 629 KB

Medienbilder – Impressionen aus der Ausstellung

pdf, 316 KB

Medienbilder zum Download

Blick in die Ausstellung «Hello, Robot.» im Gewerbemuseum Winterthur. Ausstellungsbereich «Science und Fiction».
Bildnachweis

© Gewerbemuseum Winterthur / Foto: Michael Lio

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Blick in die Ausstellung «Hello, Robot.» im Gewerbemuseum Winterthur. Ausstellungsbereich «Science und Fiction».

Blick in die Ausstellung «Hello, Robot.» im Gewerbemuseum Winterthur. Ausstellungsbereich «Science und Fiction».
Bildnachweis

© Gewerbemuseum Winterthur / Foto: Michael Lio

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Blick in die Ausstellung «Hello, Robot.» im Gewerbemuseum Winterthur. Ausstellungsbereich «Science und Fiction».

Blick in die Ausstellung «Hello, Robot.» im Gewerbemuseum Winterthur. Ausstellungsbereich «Science und Fiction».
Bildnachweis

© Gewerbemuseum Winterthur / Foto: Michael Lio

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Blick in die Ausstellung «Hello, Robot.» im Gewerbemuseum Winterthur. Ausstellungsbereich «Science und Fiction».

Blick in die Ausstellung «Hello, Robot.» im Gewerbemuseum Winterthur. Ausstellungsbereich «Programmiert auf Arbeit».
Bildnachweis

© Gewerbemuseum Winterthur / Foto: Michael Lio

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Blick in die Ausstellung «Hello, Robot.» im Gewerbemuseum Winterthur. Ausstellungsbereich «Programmiert auf Arbeit».

Blick in die Ausstellung «Hello, Robot.» im Gewerbemuseum Winterthur. Ausstellungsbereich «Programmiert auf Arbeit».
Bildnachweis

© Gewerbemuseum Winterthur / Foto: Michael Lio

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Blick in die Ausstellung «Hello, Robot.» im Gewerbemuseum Winterthur. Ausstellungsbereich «Programmiert auf Arbeit».

Blick in die Ausstellung «Hello, Robot.» im Gewerbemuseum Winterthur. Ausstellungsbereich «Freund und Helfer».
Bildnachweis

© Gewerbemuseum Winterthur / Foto: Michael Lio

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Blick in die Ausstellung «Hello, Robot.» im Gewerbemuseum Winterthur. Ausstellungsbereich «Freund und Helfer».

Blick in die Ausstellung «Hello, Robot.» im Gewerbemuseum Winterthur. Ausstellungsbereich «Freund und Helfer».
Bildnachweis

© Gewerbemuseum Winterthur / Foto: Michael Lio

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Blick in die Ausstellung «Hello, Robot.» im Gewerbemuseum Winterthur. Ausstellungsbereich «Freund und Helfer».

Blick in die Ausstellung «Hello, Robot.» im Gewerbemuseum Winterthur. Ausstellungsbereich «Eins werden».
Bildnachweis

© Gewerbemuseum Winterthur / Foto: Michael Lio

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Blick in die Ausstellung «Hello, Robot.» im Gewerbemuseum Winterthur. Ausstellungsbereich «Eins werden».

Blick in die Ausstellung «Hello, Robot.» im Gewerbemuseum Winterthur. Ausstellungsbereich «Programmiert auf Arbeit». Robotlab: «manifest», 2008. Installation mit Industrieroboter. Dank an: Kuka und ZKM.
Bildnachweis

© robotlab, Foto: Michael Lio / Verwendung nur in direktem Bezug zur Ausstellung «Hello, Robot.» genehmigt.

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Blick in die Ausstellung «Hello, Robot.» im Gewerbemuseum Winterthur. Ausstellungsbereich «Programmiert auf Arbeit». Robotlab: «manifest», 2008. Installation mit Industrieroboter. Dank an: Kuka und ZKM.

Vincent Fournier: «Reem B #5 [Pal], Barcelona, Spain», aus: «The Man Machine», 2010. Tintenstrahldruck auf Hahnemühle Barytpapier.
Bildnachweis

© Vincent Fournier / Verwendung nur in direktem Bezug zur Ausstellung «Hello, Robot.» genehmigt.

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Vincent Fournier: «Reem B #5 [Pal], Barcelona, Spain», aus: «The Man Machine», 2010. Tintenstrahldruck auf Hahnemühle Barytpapier.

Verschiedene Hersteller: Historische Spielzeugroboter, 1956–1980
Bildnachweis

© Privatsammlung / Foto: Andreas Sütterlin, 2016 / Verwendung nur in direktem Bezug zur Ausstellung «Hello, Robot.» genehmigt.

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Verschiedene Hersteller: Historische Spielzeugroboter, 1956–1980

Yves Gellie: «Human Version 2.07 Nexi», 2009. C-Print auf Barytpapier.
Bildnachweis

© Yves Gellie, Galerie du jour agnès b, Galerie Baudoin Lebon / Verwendung nur in direktem Bezug zur Ausstellung «Hello, Robot.» genehmigt.

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Yves Gellie: «Human Version 2.07 Nexi», 2009. C-Print auf Barytpapier.

Robo Technologies: «Robo Wunderkind», 2015. Spielzeug mit Lego-Aufsatz.
Bildnachweis

© Robo Technologies GmbH  / Verwendung nur in direktem Bezug zur Ausstellung «Hello, Robot.» genehmigt.

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Robo Technologies: «Robo Wunderkind», 2015. Spielzeug mit Lego-Aufsatz.

Hajime Sorayama für Sony Corporation: «AIBO Entertainent Robot (ERS-110)», 1999
Bildnachweis

© Sony / Foto: Andreas Sütterlin, 2016 / Verwendung nur in direktem Bezug zur Ausstellung «Hello, Robot.» genehmigt.

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Hajime Sorayama für Sony Corporation: «AIBO Entertainent Robot (ERS-110)», 1999

Stephan Bogner, Philipp Schmitt und Jonas Voigt: «Raising Robotic Natives», 2016. Installation mit Industrieroboter.
Bildnachweis

© Stephan Bogner, Philipp Schmitt, Jonas Voigt / Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd / Verwendung nur in direktem Bezug zur Ausstellung «Hello, Robot.» genehmigt.

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Stephan Bogner, Philipp Schmitt und Jonas Voigt: «Raising Robotic Natives», 2016. Installation mit Industrieroboter.

Zos Lee und Gina Jeon für AKA: «Musio», 2016. Pädagogischer Roboter.
Bildnachweis

© AKA, LLC., Tokio / Verwendung nur in direktem Bezug zur Ausstellung «Hello, Robot.» genehmigt.

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Zos Lee und Gina Jeon für AKA: «Musio», 2016. Pädagogischer Roboter.

Takanori Shibata: «Paro», 2001. Therapieroboter.
Bildnachweis

© AIST Japan / Verwendung nur in direktem Bezug zur Ausstellung «Hello, Robot.» genehmigt.

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Takanori Shibata: «Paro», 2001. Therapieroboter.

Sander Burger: «Alice Cares», 2015. Dokumentarfilm, Filmstill.
Bildnachweis

© KeyDocs/Alice Cares / Verwendung nur in direktem Bezug zur Ausstellung «Hello, Robot.» genehmigt.

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Sander Burger: «Alice Cares», 2015. Dokumentarfilm, Filmstill.

Kiiroo: «Teledildonics for Long-Distance Relationships», 2015. Paar-Set (Oynx und Pearl).
Bildnachweis

© Kiiroo B. V. / Verwendung nur in direktem Bezug zur Ausstellung «Hello, Robot.» genehmigt.

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Kiiroo: «Teledildonics for Long-Distance Relationships», 2015. Paar-Set (Oynx und Pearl).

Shawn Maximo: «Going Green», 2016. Tapete, Vinylprint.
Bildnachweis

© Shawn Maximo / Verwendung nur in direktem Bezug zur Ausstellung «Hello, Robot.» genehmigt.

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Shawn Maximo: «Going Green», 2016. Tapete, Vinylprint.

Joris Laarman für MX3D: «Bridge Project», 2015, fortlaufend. Von Robotern 3D-gedruckte Fussgängerbrücke.
Bildnachweis

© Joris Laarman Lab / Verwendung nur in direktem Bezug zur Ausstellung «Hello, Robot.» genehmigt.

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Joris Laarman für MX3D: «Bridge Project», 2015, fortlaufend. Von Robotern 3D-gedruckte Fussgängerbrücke.

ABB Ltd.: «YuMi», 2015. Kollaborativer Roboter.
Bildnachweis

© ABB Ltd. / Verwendung nur in direktem Bezug zur Ausstellung «Hello, Robot.» genehmigt.

Grösse

A5/300dpi hoch

Sujet

ABB Ltd.: «YuMi», 2015. Kollaborativer Roboter.

Höweler + Yoon Architecture und Squared Design Lab: «Eco Pods», 2009. Architekturmodell, Rendering. Design Team: Franco Vairani (Squared Design Lab) und Daniel Sullivan.
Bildnachweis

© Höweler + Yoon Architecture and Squared Architecture Lab / Verwendung nur in direktem Bezug zur Ausstellung «Hello, Robot.» genehmigt.

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Höweler + Yoon Architecture und Squared Design Lab: «Eco Pods», 2009. Architekturmodell, Rendering. Design Team: Franco Vairani (Squared Design Lab) und Daniel Sullivan.

Francis Bitonti Studio Inc.: «Molecule Shoe», 2015. 3D-Druck.
Bildnachweis

© Francis Bitonti / Foto: Museum of Fine Arts, Boston, 2017 / Verwendung nur in direktem Bezug zur Ausstellung «Hello, Robot.» genehmigt.

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Francis Bitonti Studio Inc.: «Molecule Shoe», 2015. 3D-Druck.

Anouk Wipprecht: «Spider Dress 2.0», 2015. Robotisches Kleid, 3D-Druck mit Intel Edison Microcontrollern.
Bildnachweis

© Anouk Wipprecht / Foto: Jason Perry / Verwendung nur in direktem Bezug zur Ausstellung «Hello, Robot.» genehmigt.

Grösse

A5/300dpi hoch

Sujet

Anouk Wipprecht: «Spider Dress 2.0», 2015. Robotisches Kleid, 3D-Druck mit Intel Edison Microcontrollern.

Festo: «BionicANTs», 2015. Robotische Ameise. Lasergesintertes Polyamid, Federstahl.
Bildnachweis

© 2016 Festo AG & Co. KG / Verwendung nur in direktem Bezug zur Ausstellung «Hello, Robot.» genehmigt.

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Festo: «BionicANTs», 2015. Robotische Ameise. Lasergesintertes Polyamid, Federstahl.

Ausstellungsplakat Gewerbemuseum Winterthur: «Hello, Robot. Design zwischen Mensch und Maschine», 2018
Bildnachweis

Key Visual: Christoph Niemann / Grafikdesign: Alexandra Noth

Grösse

A5/300dpi hoch

Sujet

Ausstellungsplakat Gewerbemuseum Winterthur: «Hello, Robot. Design zwischen Mensch und Maschine», 2018

Sonderpräsentation im Material-Archiv im Rahmen von «Hello, Robot.»: «Wenn Roboter bauen», 27.5.–28.10.2018
Bildnachweis

© Keller Systeme AG

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Sonderpräsentation im Material-Archiv im Rahmen von «Hello, Robot.»: «Wenn Roboter bauen», 27.5.–28.10.2018

Sonderpräsentation im Material-Archiv im Rahmen von «Hello, Robot.»: «Wenn Roboter bauen», 27.5.–28.10.2018
Bildnachweis

© Keller Systeme AG

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Sonderpräsentation im Material-Archiv im Rahmen von «Hello, Robot.»: «Wenn Roboter bauen», 27.5.–28.10.2018

Sonderpräsentation im Material-Archiv im Rahmen von «Hello, Robot.»: «Wenn Roboter bauen», 27.5.–28.10.2018
Bildnachweis

© Keller Systeme AG

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Sonderpräsentation im Material-Archiv im Rahmen von «Hello, Robot.»: «Wenn Roboter bauen», 27.5.–28.10.2018

Sonderpräsentation im Material-Archiv im Rahmen von «Hello, Robot.»: «Wenn Roboter bauen», 27.5.–28.10.2018
Bildnachweis

© Keller Systeme AG

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Sonderpräsentation im Material-Archiv im Rahmen von «Hello, Robot.»: «Wenn Roboter bauen», 27.5.–28.10.2018

Sonderpräsentation im Material-Archiv im Rahmen von «Hello, Robot.»: «Wenn Roboter bauen», 27.5.–28.10.2018. Blick in die Ausstellungsräume.
Bildnachweis

Foto: Michael Lio

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Sonderpräsentation im Material-Archiv im Rahmen von «Hello, Robot.»: «Wenn Roboter bauen», 27.5.–28.10.2018. Blick in die Ausstellungsräume.

Sonderpräsentation im Material-Archiv im Rahmen von «Hello, Robot.»: «Wenn Roboter bauen», 27.5.–28.10.2018. Blick in die Ausstellungsräume.
Bildnachweis

Foto: Michael Lio

Grösse

A5/300dpi hoch

Sujet

Sonderpräsentation im Material-Archiv im Rahmen von «Hello, Robot.»: «Wenn Roboter bauen», 27.5.–28.10.2018. Blick in die Ausstellungsräume.

Lectureperformance im Rahmen von «Hello, Robot.»: «Robo-Stories und Robo-Sound» mit dem Musiker Marcel Gschwend aka Bit-Tuner und dem Literaturwissenschafter Philipp Theisohn, Prof. Dr. am Deutschen Seminar der Universität Zürich, Do 7.6.2018, 20–22 Uhr
Bildnachweis

© Dominik Landwehr, Migros-Kulturprozent

Grösse

A5/300dpi quer

Sujet

Lectureperformance im Rahmen von «Hello, Robot.»: «Robo-Stories und Robo-Sound» mit dem Musiker Marcel Gschwend aka Bit-Tuner und dem Literaturwissenschafter Philipp Theisohn, Prof. Dr. am Deutschen Seminar der Universität Zürich, Do 7.6.2018, 20–22 Uhr