Sa 13.10.18, 18:00 Uhr

Filmreihe im Kino Cameo: Robot & Frank

Filmreihe im Kino Cameo: Robot & Frank

I, Robot

 
Filmreihe im Kino Cameo im Rahmen der Ausstellung «Hello, Robot.»

«I, Robot.» Wer? Das ist der Roboter als selbstwahrnehmendes Wesen. Eine Maschine, die laut Isaac Asimovs gleichnamigem Roman ethisch dazu verpflichtet ist, Menschen zu helfen – und als Form künstlicher Intelligenz doch immer wieder über seine Schranken hinauszuwachsen droht ... Dieser Konflikt macht auch das Potenzial im Film aus: Ob als Freund aus fremden Sphären, gefühlskaltes Monster, Beschützer, Butler, eigenständige Entität oder schlicht als Konkurrenz zum Menschen; die Figuren-Konstellationen und Genres, die rund um das Roboterthema bedient werden können, sind ebenso zahlreich wie vielgestaltig. Die Filmreihe rund um das kontroverse Maschinenwesen ist in Kooperation von Kino Cameo und Gewerbemuseum Winterthur zur Ausstellung «Hello, Robot.» entstanden und vereint sechs Real- und zwei Animationsfilme aus dem Jahr 1956 bis heute.

Robot & Frank

 
Spielfilm von Jake Schreier, US 2012, 90’, OV/d, ab 6 J., mit Frank Langella, James Marsden, Liv Tyler, Susan Sarandon, Jermey Strong, Peter Sarsgaard (Stimme) u. a.
 

Hunter stellt seinem an fortschreitender Demenz leidenden Vater Frank einen Pflegeroboter zur Seite. Frank ist gegenüber seinem neuen Helfer erst miss- trauisch und verwirft dessen Vorschläge für einen gesunden Lebensstil. Doch als Frank, ein ehemaliger Juwelendieb und Fassadenkletterer, im Roboter einen Komplizen entdeckt, entwickelt sich zögerlich eine Freundschaft. «Robot & Frank» hinterfragt nicht nur neue Technologien, sondern auch unsere Beziehung zu diesen.

Insofern schreibt Hans-Arthur Marsiske zu «Robot & Frank»: «So behutsam wie in diesem Film ist die Grenzlinie zwischen Mensch und Maschine wohl noch nie gezogen worden. Im westlichen Kino überstrahlt sonst die Roboterfigur zumeist die menschlichen Charaktere, doch hier begegnen sich Menschen und Maschinen auf Augenhöhe. Beide sind gleichermassen liebevoll und sorgfältig gezeichnet und versuchen, einander in ihren Unterschieden und Gemeinsamkeiten zu verstehen.» (Hans-Arthur Marsiske, c’t – Magazin für Computertechnik, Heft 22, 2012, S. 77.)

«Robot & Frank» ist der erste Langfilm von Jake Schreier und gewann den «Alfred P. Sloan Prize» am «Sundance Film Festival». Der Preis wird seit 2003 an Filme mit Fokus auf Wissenschaft und Technologie verliehen.

Spielzeiten

Di 11.09.18, 20:15 Uhr
Fr 28.09.18, 18:00 Uhr
Sa 13.10.18, 18:00 Uhr

Spielort

Kino Cameo, Lagerplatz 19, Winterthur

Informationen/Reservation

www.kinocameo.ch