Die Kunst der Verwandlung und der Tarnung

Über den Workshop

Wer wollte nicht mal eine Blume, eine Schwalbe oder eine Wolke sein? Mit einfachen Mitteln sich verwandeln, unsichtbar werden und verschmelzen mit Baum, Wiese, Tisch, Schrank oder Figur und sich einer anderen Daseinsform annähern. Das Anwenden von ähnlichen Mustern, Strukturen, Farben und Formen spielerisch erproben und mit Fotografien festhalten. 

Geeignet

Zyklus 1

Dauer

2 Stunden

Ort

Bei trockenem Wetter findet der Workshop im Park «Am Römerholz» statt, bei nassem Wetter im Gewerbemuseum Winterthur.

Termine

Nach Vereinbarung

Leitung

Kathrin Keller und Theres Schwarz, Vermittlung Gewerbemuseum Winterthur / Sammlung Oskar Reinhart

Besonderes

Zur Einstimmung ins Thema lädt der Workshop «Verwandlungen im Klassenzimmer» ein. Sie erhalten Unterrichtsunterlagen zum Thema «Verwandlung», die Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern umsetzen.

Kosten

Die Kosten für die städtischen Klassen übernimmt die Stadt Winterthur.
Für auswärtige Schul- und Kindergartenklassen betragen die Kosten für 1 bis 1 ½ Stunden CHF 160.-, ab 1 ½ bis 2 ½ Stunden CHF 230.-.
Der Preis wird bei der Anmeldebestätigung festgelegt.

Abmeldung

Wir bitten Sie im Verhinderungsfall um Abmeldung bis spätestens 48 Std. vor dem vereinbarten Termin. Bei späterer Abmeldung wird ein Unkostenbeitrag erhoben: Kindergartenklassen CHF 100.- / Schulklassen CHF 160.-.

Dank

Die Workshops für Schulklassen im Gewerbemuseum Winterthur sind ein Angebot der Museumspädagogik des Bereichs Kultur der Stadt Winterthur.

Haben Sie Fragen zu unserem Vermittlungsangebot?

Dann melden Sie sich bitte bei uns, wir unterstützen Sie gerne bei der Vorbereitung Ihres Besuchs mit der Klasse.