Mein kleiner Nasenputzroboter

Stephan Bogner, Philipp Schmitt, Jonas Voigt: «Raising Robotic Natives», 2016, © Jonas Voigt / AKA: «Musio K», © AKA, LLC

Über den Workshop

Ich wünsche mir einen Zimmeraufräum-Roboter, einen Lieblingsessen-Koch-Roboter, einen alle-Fragen-beantworten-Roboter – oder vielleicht eher einen mit drei offenen Feen-Wünschen? Roboter sollen unser Leben erleichtern und Dinge für uns erledigen, die wir selber nicht so gut können wie ein Roboter. Wir begegnen in der Ausstellung «Hello, Robot.» echten Robotern. Im Atelier überlegen die Kinder, was ihr Wunschroboter können und wie er aussehen soll und basteln ein Modell.

Geeignet

Unterstufe

Dauer

2 Stunden

Termine

Juni bis Oktober 2018

Leitung

Kathrin Keller, Museumspädagogin Gewerbemuseum Winterthur

Kosten

Die Kosten für die städtischen Klassen übernimmt die Stadt Winterthur.
Für auswärtige Schul- und Kindergartenklassen betragen die Kosten für 1 bis 1 ½ Stunden CHF 160.-, ab 1 ½ bis 2 ½ Stunden CHF 230.-.
Der Preis wird bei der Anmeldebestätigung festgelegt.

Abmeldung

Wir bitten Sie im Verhinderungsfall um Abmeldung bis spätestens 48 Std. vor dem vereinbarten Termin. Bei späterer Abmeldung wird ein Unkostenbeitrag erhoben: Kindergartenklassen CHF 100.- / Schulklassen CHF 160.-.

Dank

Die Workshops für Schulklassen im Gewerbemuseum sind ein Angebot der Museumspädagogik des Bereichs Kultur der Stadt Winterthur.

Haben Sie Fragen zu unserem Vermittlungsangebot?

Dann melden Sie sich bitte bei uns, wir unterstützen Sie gerne bei der Vorbereitung Ihres Besuchs mit der Klasse.