06.05.22 – 28.08.22

Full Circle

Logo Full Circle
Logo Full Circle
Hannah Kannenberg; Anselm Wohlfahrt
Welchen Aufgaben müssen sich Designer:innen im Zusammenhang mit Biokunststoffen stellen, um der derzeitigen Einbahnstrasse Kunststoff zu entkommen? Denn Materialbegriffe wie biologisch abbaubar, kompostierfähig oder recycelbar garantieren noch lange nicht, dass mit solchen Produkten auch eine realistische Kreislaufwirtschaft gewährleistet ist. Es braucht über das gute Design hinaus auch entsprechende Geschäftsmodelle, funktionierende Rücknahme- und Recyclingstrukturen und die Vernetzung sämtlicher Akteure, damit die eingesetzten Materialien tatsächlich zirkulieren und neue Werkstoffe und Produkte daraus entstehen – anstatt entsorgt zu werden.

Biokunststoff: Produkte im Kreislauf denken

Lukas Keller

Designstudierende der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle stellen sich dieser Herausforderung. In Projekten mit Bakterienzellulose, Hühnerfedern oder Chitosan sowie mit den biobasierten Kunststoffen PHB und PLA widmen sie sich der Entwicklung von realistischen, zukunftsweisenden und auch kritischen Konzepten für kreislauffähige Produkte: Design for Cyclability.

Semesterprojekt
Komplexes Gestalten, Wintersemester 2020/21
bei Prof. Mareike Gast und Karl Schikora.
Ab 3. Studienjahr Bachelor
Ab 1. Studienjahr Master

Veranstaltungen im Rahmen der Ausstellung

Letzter Tag Sonderpräsentation: Full Circle
So 28.08.22
Letzter Tag Sonderpräsentation: Full Circle
Letzte Möglichkeit für den Besuch der Sonderpräsentation im Material-Archiv «Full Circle»
Zur Veranstaltung
Zum Veranstaltungskalender

Informationen für Medienschaffende

Medieninformationen und hochaufgelöste Medienbilder stellen wir Ihnen als Downloaddateien zur Verfügung. Impressionen aus der Sonderpräsentation folgen jeweils nach der Eröffnung.

Wir freuen uns über die Zusendung eines Belegexemplares oder eines Links mit Berichterstattungen über unsere Ausstellungen.

Vielen Dank!

Freundinnen und Freunde des Hauses

Möchten Sie sich aktiv am Gelingen unserer Ausstellungen beteiligen? Kein ambitioniertes Museum ohne privates Engagement − werden Sie Mitglied des Fördervereins und unterstützen Sie damit ausgewählte Aktivitäten des Gewerbemuseums Winterthur.

Newsletter

Bleiben Sie vier- bis sechsmal jährlich auf dem Laufenden über unsere aktuellen Ausstellungen und Veranstaltungen!