03.12.06 – 02.01.07

Kaspar Diener Förderpreis für Innenraumgestaltung

Logo Kaspar Diener Förderpreis für Innenraumgestaltung
Logo Kaspar Diener Förderpreis für Innenraumgestaltung
«Farbe im Innenraum» lautet das Thema des diesjährigen Nachwuchsförderpreises der Kaspar Diener Inneneinrichtungen GmbH Winterthur. Denn Farben spielen eine wichtige Rolle in der Innenraumgestaltung: Richtig angewendet, können sie sich positiv auf das Wohlbefinden und die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Nutzer auswirken. Gesucht sind diesmal fiktive oder bereits realisierte Farbgestaltungen (ab dem Jahr 2000) im privaten oder öffentlichen Bereich, welche mittels Farbwirkung, Materialität, Textur und Lichtführung die Funktion des Innenraumes unterstützen und Wesentliches zu seiner Qualität beitragen. Projekte für den öffentlichen Raum sollten zudem das Kriterium der Nachhaltigkeit und der sozialen Verantwortung erfüllen.

Die Fachjury setzt sich zusammen aus Prof. Paul Bürki, Dipl. Architekt HTL/Professor für Gestaltung und Visualisieren/Leiter Farbkurse Zürcher Hochschule Winterthur; Fabian Weber, Innenarchitekt VSI.ASAI; Werner Huber, Redaktor Hochparterre/Architekt ETH; Sonja Becker, Gewinnerin KD Förderpreis 2005/Architektin TH.

Der nun schon zum dritten Mal ausgeschriebene Förderpreis von CHF 5000 zeichnet Berufsleute und Studierende aus den Fachrichtungen Architektur, Innenarchitektur oder aus verwandten Berufen aus, die im Bereich Innenraumgestaltung neuartige Akzente setzen oder wesentliche planerische Beiträge leisten. Teilnahmebedingung sind Domizil oder Ausbildungsstätte im Kanton Zürich und die Alterslimite von vierzig Jahren.

Der Kaspar Diener Förderpreis steht unter dem Patronat des VSI.ASAI Vereinigung Schweizer Innenarchitekten/architektinnen.
Auszeichnungen

Hauptpreis: Projekt «verbinden» von Franziska Matter, Winterthur
Anerkennung 1: Projekt «Goldschmiede, purpurne Raumfacetten für Neugestaltung» von Sibylle Prestel, Zürich
Anerkennung 2: Projekt «Heuschrecken in der Bibliothek» von Suzanne Schmid, Luzern