Aus Altglas wird Trinkglas!

Über den Workshop

Glas ist allgegenwärtig, als Fensterscheibe oder als Flasche, aber auch als Mikrokügelchen in der gelben Zebrastreifenfarbe oder als Leitmaterial bei der Datenübermittlung. Im «Material-Archiv» spürt die Klasse Geschichten und Hintergründe zu diesem Material auf.

Und da die wenigsten von uns die Bearbeitung von Glas aus eigener Erfahrung kennen, bietet das Museums-Atelier die einmalige Gelegenheit, mit Glas zu handwerken: Eine mitgebrachte Altgasflasche wird zum Trinkglas – mit sandgestrahltem Muster.

Geeignet

Mittelstufe bis Sekundarstufe II, Halbklassen möglich

Dauer

2 Stunden

Termine

Nach Vereinbarung

Leitung

Kathrin Keller, Vermittlung Gewerbemuseum

Ausgebucht

Dieser Workshop ist momentan leider ausgebucht. Freie Termine sind erst ab 27. August 2019 wieder verfügbar. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kosten

Die Kosten für die städtischen Klassen übernimmt die Stadt Winterthur.
Für auswärtige Schul- und Kindergartenklassen betragen die Kosten für 1 bis 1 ½ Stunden CHF 160.-, ab 1 ½ bis 2 ½ Stunden CHF 230.-.
Der Preis wird bei der Anmeldebestätigung festgelegt.

Abmeldung

Wir bitten Sie im Verhinderungsfall um Abmeldung bis spätestens 48 Std. vor dem vereinbarten Termin. Bei späterer Abmeldung wird ein Unkostenbeitrag erhoben: Kindergartenklassen CHF 100.- / Schulklassen CHF 160.-.

Dank

Die Workshops für Schulklassen im Gewerbemuseum sind ein Angebot der Museumspädagogik des Bereichs Kultur der Stadt Winterthur.

Haben Sie Fragen zu unserem Vermittlungsangebot?

Dann melden Sie sich bitte bei uns, wir unterstützen Sie gerne bei der Vorbereitung Ihres Besuchs mit der Klasse.