01.12.19 – 01.06.20

Federn – wärmen, verführen, fliegen

Logo Federn – wärmen, verführen, fliegen
Wer sich in eine wärmende Daunenjacke kuschelt oder in einem Federbett versinkt und unter der leichten Decke wohlig einschläft, weiss: Federn sind ein Glanzstück der Natur. Sie sind so alltäglich wie staunenswert. Tausende Federn bedecken die Körper der Vögel, Konturfedern, Daunen, Borstenfedern und viele andere, hochspezialisiert, je nach ihrer Funktion im Vogelkleid. Federn wärmen und kühlen, halten trocken, schmücken und tarnen. Gleichzeitig ist gerade die Schwungfeder ein aerodynamisches Meisterwerk, das den Vögeln etwas ermöglicht, wovon wir Menschen seit Jahrtausenden träumen: das Fliegen.

Die Ausstellung «Federn» verneigt sich vor diesem äusserst komplexen Gebilde aus Keratin und bietet einen Parcours durch dessen verführerische Schönheit und Formenvielfalt. Sie beleuchtet die geniale Multifunktionalität der Federn, ihren kulturgeschichtlichen Gebrauch sowie die aktuelle Bedeutung im Design, in der Kunst und der Popkultur. Federn bieten zudem die Gelegenheit, ausgewählte Aspekte des Verhältnisses zwischen Mensch und Tier zu ergründen. So wirft die Ausstellung auch einen kritischen Blick auf das Geschäft mit Vogelfedern und befasst sich ebenso mit der menschlichen Passion für den Bau von Flugobjekten nach dem Vorbild der Natur.

Medienorientierung

Freitag, 29. November 2019 – 11:00 Uhr 
Mit einer Einführung in die Ausstellung und einem gemeinsamen Ausstellungsrundgang.

Vielen Dank für eine kurze Anmeldung bei der Medienstelle.

Freundinnen und Freunde des Hauses

Möchten Sie sich aktiv am Gelingen unserer Ausstellungen beteiligen? Kein ambitioniertes Museum ohne privates Engagement − werden Sie Mitglied des Fördervereins und unterstützen Sie damit ausgewählte Aktivitäten des Gewerbemuseums Winterthur.

Newsletter

Bleiben Sie vier- bis sechsmal jährlich auf dem Laufenden über unsere aktuellen Ausstellungen und Veranstaltungen!